A+ R A-

Daten und Fakten

Abt. Turnen-Gymnastik-Volleyball zieht positive Bilanz!

Auf der turnusmäßigen Mitgliederversammlung der Abteilung Turnen-Gymnastik-Volleyball des SC Union 08 Lüdinghausen präsentierte Abteilungsleiter Dirk Havermeier in seinem Rechenschaftsbericht über die zurückliegenden 2 Jahre eine positive Bilanz. Die Mitgliederzahlen sind auf hohem Niveau stabil geblieben obwohl die Beiträge vor einem Jahr angepasst werden mussten. „Wir sind die mitgliederstärkste Abteilung im Verein!“
Im Bereich Volleyball nehmen Jahr für Jahr einige Jugendmannschaften an Landesmeisterschaften teil und im Seniorenbereich gelingt der Erhalt der Regionalliga mit eigenen Talenten seit 5 Jahren. Der Wiederaufstieg der Zweiten in die Verbandsliga ist ebenfalls ein Beleg für die hervorragende Arbeit.
Achim Franke hat die Talentsichtung und -förderung mit Niklas Domanik neu strukturiert. Die Zusammenarbeit mit den Grundschulen klappt hervorragend.
Philipp Heitmann bilanzierte die Arbeit im Bereich Turnen-Gymnastik. „Mit kontinuierlich 23 Gruppen haben wir Lüdinghausen maßgeblich bewegt! So hält die Abteilung Turnangebote für Kinder aller Altersklassen parat aber auch für Erwachsene (StepAerobic, Yoga, etc.). Er hob hervor, dass alle Übungsleiter und Helfer über die entsprechende Qualifikation des Turnerbundes verfügen.
Friedhelm Prolingheuer präsentierte den Mitgliedern detailliert die Einnahmen und Ausgaben der Abteilung vor. Abschließend stellte er fest, dass die Finanzlage sehr solide ist.
Nach dem Bericht der Kassenprüferin Sigrid Ruwe wurde der Vorstand einstimmig entlastet.
Unter Leitung von Hildegard Voss wählte dann die Versammlung den neuen Vorstand. Die bisherigen Vorstandsmitglieder wurden dabei einstimmig wiedergewählt. Neu im Abteilungsvorstand ist mit Silke Jakobs eine frühere Spielerin der 1. Frauenmannschaft und mit Martin Broszat aus Nordkirchen ein Vater von zwei hoffnungsvollen Nachwuchstalenten. „Ich freue mich, dass wir mit den bewährten Kräften weiterarbeiten können und dass es uns gelungen ist unser Vorstandsteam zu erweitern. In den zwei kommenden Jahren warten weitere Herausforderungen aber auch Chancen auf uns. Ich bin zuversichtlich, dass wir sie mit der neuen Vorstandsmannschaft erfolgreich bewältigen werden“ so Abteilungsleiter Dirk Havermeier.