Keine Termine
A+ R A-

Halbzeit bei der Tour de Volley

  • Kategorie: Uncategorised
  • Veröffentlicht: Montag, 27. Januar 2020 20:37
  • Geschrieben von Silke Jakobs

13 Teams aus 2x Senden, 2x Buldern, 2x Dülmen und 7x Union waren zur Halbzeit der Turnierserie am Start. Die Lüdinghauser Mannschaften wurden von Spielerinnen der Union Frauenteams betreut. Erstmalig waren 4 Mannschaften dabei, die nicht mehr Fangen und werfen durften, sondern nach den Volleyballregeln der U12 Wettkämpfe agierten. Für diese Kinder war es sehr schwer gegen Teams zu spielen, die den Ball fangen durften. Zur großen Freude von Trainer/innen und Eltern - immer öfter sieht man die Erwachsenen in der Halle, um das Spiel auch selber zu lernen - haben sich die Kinder aber sehr gut verkauft.


"Eltern, Besucher und das gesamte Betreuerteam sind stolz auf die gezeigten Leistungen. Obwohl immer noch ganz neue Mädchen und Jungen dazu kommen, werden sie am Ende alle nach den Volleyballregeln spielen können", so der Hauptorganisator Niklas Domanik.

Ergebnisse Spielwochenende 25./26.01.2020

  • Kategorie: Uncategorised
  • Veröffentlicht: Montag, 27. Januar 2020 20:28
  • Geschrieben von Silke Jakobs

Frauen 1 - Regionalliga:
3:1 Sieg gegen GW Paderborn
Zum Spielbericht gehts hier.

 

Frauen 2 - Verbandsliga 4:
3:0 Sieg gegen OTSV PR Oldendorf (26-24, 25-17, 25-12)
Tabellenplatz 2 zurückerobert!

Über das Spiel ist schnell alles gesagt: Spielerisch zu jeder Zeit deutlich überlegen, setzte sich das Team im ersten Satz mal eine Aufgabe und holte nach 16 beide einen 16-23 Rückstand auf, wehrte noch zwei Satzbälle ab und spielte dann souverän Ihr Spiel runter. In beiden Sätzen erlaubte man dem Gegner noch jeweils ein wenig Ergebniskosmetik, geriet aber nie auch nur ansatzweise unter Druck.

"Ich habe noch nie in meiner Laufbahn in Auszeiten so wenig sagen müssen. Das war n Klassenunterschied." resümierte Oliver Freitag.

Im Anschluss an das Spiel folgte dann aber eine traurige Szene: Kati Deilmann, von nicht wenigen als das Herz, der Kopf und die Seele der Mannschaft gesehen, erhielt nach 15 Jahren vollstem Körpereinsatz für den Verein einen würdigen Abschied von Vorstand und Mannschaft. "Wir hoffen, sie nur in eine Pause zu verabschieden, aber aktuell weiß man das nicht. Es ist tragisch, eine solche Stütze im Team zu verlieren, aber Kati steht an einem wichtigen Punkt in ihrer beruflichen Karriere, wo man ihre Entscheidung einfach nur voll unterstützen darf." findet Trainer Oliver Freitag nur warme Worte für seinen scheidenden Kapitän. "Seit ich vor knapp drei Jahren in den Verein kam, war Kati eine der größten Stützen, die mir den Einstieg und das Wohlfühlen in desem Ausmaße erst möglich gemacht haben."

Kader: Anna, Louisa, Mia, Nele, Svenja, Dörthe, Sarah, Kati

 

wU18 NRW-Liga:

Unsere U18 feiert den Vizetitel in der NRW-Liga und qualifiziert sich damit direkt für die Endrunde der westdeutschen Meisterschaften in Holzwickede!
Nach dem überzeugenden und souveränen Sieg über den PTSV Aachen reichten die anderen Ergebnisse, um trotz der Niederlage gegen den VoR Paderborn als zweiter hinter dem großen Favoriten SV BW Aasee über die Ziellinie zu schliddern.
Nach dem Spiel fand Trainer Oliver Freitag trotzdem warme Worte: " Im letzten Spiel war sicherlich ein bissel auch die Spannung raus, da wir schon wussten, welche Auswirkungen es haben konnte. Wir haben in der kompletten Saison selbst gegen die Giganten aus Aasee tolle Spiele geliefert und waren dabei nur an einem Spieltag in Bestbesetzung. Alle Mädels aus dem Kader konnten ihren Anteil zum tollen Ergebnis beisteuern und jetzt freuen wir uns auf eine sicherlich tolle Veranstaltung in Holzwickede!"
Das Finalturnier der besten 12 Teams findet am 28. und 29.3.2020 in der Hilgenbaumhalle beim VV Holzwickede statt.
Der Kader: Laura, Lea, Paulina, Sina, Louisa, Nele, Meret, Svenja, Rieke

 

Ergebnisse Spielwochenende 18./19.01.2020

  • Kategorie: Uncategorised
  • Veröffentlicht: Montag, 20. Januar 2020 20:16
  • Geschrieben von Silke Jakobs

Frauen 1 - Regionalliga:
3:1 Niederlage beim VC Geldern
Zum Spielbericht gehts hier.

Frauen 2 - Verbandsliga 4:
3:0 Sieg gegen ASV Senden II (25-16, 25-10, 25-16)

Frauen 3 - Bezirksliga 13:
3:1 Niederlage gegen TSC Gievenbeck II


Quali A wU14:
Wir beenden das Turnier als Zweiter in der Gruppe und qualifzieren uns somit für die Quali B.
Herzlichen Glückwunsch

 

wU14: Quali A zur Westdeutschen Meisterschaft am 19.01.2020

  • Kategorie: Uncategorised
  • Veröffentlicht: Montag, 13. Januar 2020 20:49
  • Geschrieben von Silke Jakobs

Am 19.01.2020 wird es auch für unsere wU14 ernst. Wir kämpfen bei der Quali A um den Einzug in die Quali B.

Das ersten Spiele starten um 11.00 Uhr in der Sporthalle des Richard-von-Weizsäcker Berufskolleg.







Folgende Spielpaarungen stehen an:

1. SC Union Lüdinghausen Mädchen - 1. VV Holzwickede Mädchen
2. VV Humann Essen Mädchen - 1. VC Minden Mädchen
3. SC Union Lüdinghausen Mädchen - 1. VC Minden Mädchen
4. VV Humann Essen Mädchen - 1. VV Holzwickede Mädchen
5. SC Union Lüdinghausen Mädchen - VV Humann Essen Mädchen
6. VC Minden Mädchen - 1. VV Holzwickede Mädchen

Den Ergebnis-Live-Ticker gibt es hier.

 

 

 

Ergebnisse Spielwochenende 11./12.01.2019

  • Kategorie: Uncategorised
  • Veröffentlicht: Montag, 13. Januar 2020 20:33
  • Geschrieben von Silke Jakobs

Frauen 1 - Regionalliga:
3:0 Niederlage gegen TuS Herten
Zum Spielbericht geht´s hier.


Frauen 2 - Verbandsliga 4:
3:0 Sieg gegen USC Münster III (25-23, 25-19, 25-22)

Spielbericht:
Einen hervorragenden Hinrundenabschluss feiert unsere D2 und freut sich damit über Platz 3 nach der Halbserie. Nach durchwachsenem Trainingsauftakt ging es heute in das letzte Spiel der Hinrunde und hier wurde der erwartet starke Gegner vom USC in drei spannenden Sätzen niedergerungen. Nachdem man im ersten Satz permanent hinten gelegen hatte und diesen im Endspurt für sich entscheiden konnte, sicherte man sich auch den zweiten Satz trotz zwischenzeitlicher Probleme beim Aufschlag dann doch sicher. Im dritten Satz war es wieder deutlich spannender, aber am Ende hatte unsere Reserve doch die Nase vorn. Das Hinrundenfazit unseres Coaches Oliver Freitag: "Lediglich in einem Spiel der regulären Saison konnten wir nicht punkten, das ist für unseren kleinen Kader schon wirklich gut. Wenn die Mädels in der Rückrunde noch ein wenig konstanter werden, kann das eine ganz tolle Saison werden. Allerdings droht uns in Kürze der Verlust einer unserer wichtigsten Spielerinnen, so dass sich Träumereien von einer weiteren Klettertour nach oben schon per se verbieten." Ein Sonderlob verdienten sich Mia Quante für ihr überragendes Angriffsspiel in der Mitte, Klara Beisch als DIagonale und Svenja Mumm in ihrem ersten Verbandsligaeinsatz.

Der Kader: Anna, Louisa, Sarah, Klara, Dörthe, Kati, Svenja, Frieda, Mia, Nina, Nele

 

Frauen 3 - Bezirksliga 13:
3:2 Sieg gegen TuS Velen

Frauen 4 - Kreisliga Coesfeld:
3:0 Niederlage gegen TV Dülmen III

Quali A wU16:
Wir beenden das Turnier als Dritter in der Gruppe und qualifzieren uns leider nicht für die Quali B.

wU13 Oberliga 7:
Wir qualifizieren uns mit den Mädchen I mit zwei 2:0 Siegen am letzten Spieltag für die Quali A zur Westdeutschen Meisterschaft.

 

Hanna Orthmann: Der Traum Olympia lebt - 3:0 Sieg im Halbfinale

  • Kategorie: Uncategorised
  • Veröffentlicht: Samstag, 11. Januar 2020 19:46
  • Geschrieben von Silke Jakobs

Mit einem 3:0 Sieg gegen den Gastgeber Niederlande hat heute die Frauen-Nationalmannschaft mit unserer Sportpatin Hanna Orthmann den Einzug ins Finale um das eine, noch zu vergebene, Olympiaticket perfekt gemacht.

Das Finale steht am 12.01.2020, um 17.30 Uhr an.

Wie wichtig Hanna mittlerweile für die Nationalmannschaft ist, erfahrt Ihr in dem Bericht der Süddeutschen Zeitung.

Unsere Daumen sind schon jetzt fest gedrückt!