Keine Termine
A+ R A-

Ergebnisse 1. Jugendspieltag


U13 Oberliga:

SC Union 08  :  SV Lippramsdorf               2:0

SC Union 08  :  Adler Buldern I                  2:0

SC Union 08  :  Adler Buldern II                 2:0

Bis auf die erkrankte Finja Suttrop war die Mannschaft von Anna Hoja und Christine Drees vollständig und hat alle drei Spiele klar gewonnen. Die Gegner hatten keine Chance auf den Gewinn eines Satzes. Vor allem die sehr starke Aufschlagleistung hat einen großen Teil zum Erfolg beigetragen. „ Die Mädels trainieren gut und neben der individuellen Weiterentwicklung der einzelnen Spielerin steht weiterhin der Focus auf das Erreichen der Westdeutschen Meisterschaft im Blick von Mädels und Trainerinnen.

 

U14 Oberliga:

SC Union 08  :  USC Münster                      2:0

SC Union 08  :  Datteln II                             2:0

SC Union 08  :  Datteln I                              0:2

Mit nur vier Spielerinnen reiste die U14 zum Spieltag. Man merkte zu Beginn die fehlende Spielpraxis und die neue Mannschaftszusammenstellung deutlich, doch mit zunehmender Spieldauer wurden die Eigenfehler deutlich reduziert. Leider Blieb das Team im dritten Spiel hintereinander unter seinen Möglichkeiten.

 

U14 - Bezirksliga


SC Union 08  :  RC Borken                          0:2

SC Union 08  :  DjK Adler Buldern               2:0

Am Samstag feierten die jungen Mädchen von Christine Drees ihr Debüt in der U14-Bezirksliga. Das erste Spiel gegen Borken war direkt eine Feuerprobe für die Union-Girls. Im ersten Satz klappte zwar noch nicht viel zusammen und die Nervosität spielte mit, aber im zweiten Durchgang spielten die Mädchen befreiter und machten auch ein paar schöne Punkte. Für diese Mannschaft ist es wichtig, dass sie viel spielt und dabei viel lernt, daher war es ärgerlich, dass die zweite Mannschaft aus Buldern nicht gekommen ist. Die beiden Trainer einigten sich kurzerhand, dass sie daher noch zwei Freundschaft Sätze spielen und damit den Mädchen ermöglichen weiterhin Erfahrung zu sammeln.

Es haben gespielt: Franka, Male, Luisa, Leonie, Lena, Kim.

 

U16 NRW Oberliga

SC Union 08  : BSV Ostbevern                    2:0

SC Union 08  : SV BW Sande                      2:0
                                                                                                                                                                                                                Unsere siegreiche U13 + U16

Der erste Spieltag bei der U16 verlief ganz nach dem Plan von Trainer und der Mannschaft, die sich ein ambitioniertes Ziel - die Westdeutsche Meisterschaften gesetzt hat. Druckvoller Aufschlag gepaart mit sehr aufmerksamer Verteidigung stellte die beiden Gegner vor großen Problemen. Die SCU Mannschaft ist geschlossen aufgetreten und zeigte zu jedem Zeitpunkt Freude und Engagement auf und neben dem Feld. In 3 Wochen gibt es schon den nächsten U16 Spieltag und mit TSC Münster und VoR Paderborn warten zwei schwere Brocken auf die  SCU Girls.
Es haben gespielt: Meret Singer (K), Svenja Mumm, Paulina Voges, Nele Broszat, Lina Bohlenschmidt, Regina Meininger, Laura Braun, Finja Niehaus, Tara Blomenkemper, Emily Pauli, Lea Klempau.

 

U18 NRW Liga

Mit dem amtierenden westdeutschen Vizemeister RC Borken Hoxfeld und den mit zwei Jugendnationalspielerinnen angetretenen VV Schwerte hatte man schon zum Anfang dicke Brocken vor der Brust. Im Spiel gegen Borken zeigten die Unionistinnen zwei Seiten. Einerseits druckvolles Angriffs-und starkes Blockspiel, andererseits aber unnötige Eigenfehler. Letztlich konnten sich die Steverinnen aber durchsetzen. Im Spiel gegen Schwerte erkannte der Coach Oliver Freitag eine schwache Annahme und auch das Blockspiel kam nicht zum Tragen. Das letzte Spiel des Tages zeigte aber wie eng es in dieser Klasse zugeht, denn Borken konnte die Schwerter Mädels dann besiegen,

 

U20 NRW Liga

SC Union 08  :  VC Minden                         0:2

SC Union 08  :  RC  Borken- Hoxfeld          0:2

Das weitaus jüngste Team des Spieltages blieb leider unter seinen Möglichkeiten. Gegen Minden wäre ein Satzerfolg verdient gewesen. Gegen Borken häuften sich die Eigenfehler und der Gegner konnte sich immer in der Satzhälfte soweit absetzen, dass die Unionistinnen die Sätze nicht mehr umbiegen konnten. Insgesamt zeigte die Mannschaft aber, dass sie auch gegen hochklassige Gegner bestehen kann und blickt mit gutem Gefühl in die Zukunft.