Keine Termine
A+ R A-

Die „Vierte“ startet die Rückrunde mit einem Sieg

SCU - SV Arminia Appelhülsen 3:1 (23:25,25:4,25:11,25:7)

Am letzten Spieltag im Kalenderjahr 2017 gastierte die Mannschaft von SV Arminia Appelhülsen in Lüdinghausen. Die Union Girls hatten sich vorgenommen  mit einem Sieg in die Winterpause zu gehen. Zuerst sah es jedoch nicht danach aus. Der Gegner war angriffslustig und bei den Mädels aus Lüdinghausen fehlte der Biss und man produzierte Fehler, wie am Fließband. Die Stimmung auf dem Feld und die Körpersprache der Spielerinnen trugen auch dazu bei, dass man nach dem ersten Satz wahrscheinlich keinen Cent mehr auf einen Sieg setzen würde.

Nach dem Seitenwechsel fand jedoch Heidi Mumm, die den verhinderten Niklas Domanik an der Seitenlinie vertrat, die richtige Worte und der Union - Express kam ins Rollen. Und wie! Im zweiten Satz erlaubten die jungen Küken dem Gegner gerade mal 4 Punkte. Auch den folgenden Satz konnten sie souverän für sich mit 25:11 entscheiden. „ Zum Glück haben die Mädchen nach dem ersten Satz den Schalter umgelegt und spielten danach  mit viel Freude, Engagement und Spaß. Mir ist nach dem Spiel ein Stein vom Herzen gefallen“, die Trainerin war sichtlich erleichtert und zufrieden mit der gezeigten Leistungen.. 

Im 4. Satz hielten die SCU Girls das Tempo weiter hoch und servierten ein Aufschlag nach dem Anderen. Mit gerade 7 Punkten schickte man die Appelhülsener Damen auf die Heimreise und konnte entspannt und zufrieden zum Weihnachtsessen fahren und den Tag mit Eltern und Betreuern bei tollen Ambiente genießen..

Fazit des Trainers Niklas Domanik: „Es ist sehr wichtig, dass wir mit einem Sieg in die Winterpause Sieg gehen. Das gibt ein gutes Gefühl und man ist viel motivierter die neuen Aufgaben anzugehen“.In der zweiten Ferienwoche steht das U16 Turnier in Varsseveld/Holland an und an dem Wochenende darauf ein hochwertig besetztes Turnier in Paderborn, bei dem Teams aus ganz Deutschland ihre Visitenkarte abgeben. Während Nele Broszat, Svenja Mumm und Meret Singer mit der WVV Auswahl  in Paderborn spielen, treten die anderen Mädels in der U14 - Kategorie an und dürfen sich mit Vereinen aus u.a. Berlin, Wiesbaden und NRW messen.“

Für SCU haben gespielt: Regina Meininger(K), Tara Blomenkemper, Lina Bohlenschmidt, Laura Braun, Nele Broszat, Lea Klempau, Finja Kurtz, Svenja Mumm, Finja Niehaus, Emily Pauli, Paulina Voges.